Inventari de Campanes

Rotter Turm - HALLE (SAALE) (SACHSEN-ANHALT)

(Referència: 9837)


Descripció Der Rote Turm ist Teil des Wahrzeichens der Stadt Halle (Saale). Dieses bildet er gemeinsam mit den vier Türmen der Marktkirche Unser Lieben Frauen. Halle wird wegen der markanten Silhouette dieser beiden Bauten auch oft als Stadt der Fünf Türme bezeichnet. Der Turm brannte am 16. April 1945 durch Artilleriebeschuss aus und verlor seinen charakteristischen Turmhelm. Bis auf die Turmumbauung wurde er wiederhergestellt. WIKIPEDIA (18-12-2018)
Campanes Im Roten Turm vollendete man zur Eröffnung der 42. hallischen Händel-Festspiele am 5. Juni 1999 die Installation eines neuen Carillons (Glockenspiel), bestehend aus 76 Kirchenglocken mit einem Gesamtgewicht von 54.980 kg. Die größte Glocke trägt den Namen „Dame Händel“. Sie hat einen Durchmesser von 2,36 m und wiegt 8056 kg. Die kleinste Glocke wiegt nur 10,7 kg und hat einen Durchmesser von 16,3 cm. Geplant und gestaltet wurde das Glockenspiel von Apoldas letztem Glockengießermeister Franz Peter Schilling und Ehefrau Margarete Schilling, gegossen wurde es in Apolda und fertiggestellt in Karlsruhe von der Glockengießerei Carl Metz.

Bezogen auf die Anzahl der Glocken trägt der Turm damit das größte Carillon Europas und das zweitgrößte Carillon weltweit in seinem Baukörper. Übertroffen wird er lediglich vom Glockenspiel des Tower of the Apostles Kirk in Bloomfield Hills, Michigan, USA, das mit 77 Glocken aufwarten kann, und dem ebenso großen Carillon im Hyechon College in Südkorea. Da der Rote Turm in Halle auch noch über fünf Glocken für den Uhrenschlag verfügt, ergibt sich eine Gesamtglockenzahl von 81. Die Melodie des Uhrenschlages entspricht dem Westminsterschlag. Das Grundmotiv dieser Melodie wurde angeblich der Arie I Know That My Redeemer Liveth aus dem Messias des in Halle (Saale) geborenen Komponisten Georg Friedrich Händel entnommen. WIKIPEDIA (18-12-2018)

Bibliografia

(Es pot ordenar per qualsevol dels camps)
Autors de la documentacióTítolData
RUIZ, JuliánAC/DC y sus campanas del infierno2018

Vídeos (Es pot ordenar per qualsevol dels camps)

PersonaVídeosDataDuració
DRAMBYAN, DAVITAC/DC - Hells Bells im Roten Turm in Halle/Saale (played by Davit Drambyan) 28-11-201802:50
4 Fotos
Editor LLOP i BAYO, Francesc
Actualització 18-12-2018


  • HALLE (SAALE): Campanes, campaners i tocs
  • Francesc LLOP i BAYO; Francesc Xavier MARTÍN NOGUERA Metodologia dels inventaris de campanes (1998)
  • Tornar cap enrere
  • Menu inicial CAMPANERS DE LA CATEDRAL DE VALÈNCIA
    Campaners de la Catedral de València
    © Campaners de la Catedral de València (2020)
    campaners@hotmail.com
    : 30-11-2020
    Convertir a PDF